Danke München -

Danke Monaccord

 

Ein großartiges Festival ist zuende.

Vom 16. - 19. Juni 2022 waren wir beim

14. süddeutschen schwul-lesbisch-queeren Chorfestival in München.

Es war viel geboten: Straßenbühne, Rathausempfang, Hymnenwettbewerb und natürlich unser großer Auftritt im "Alten Kongresszentrum". Wir hatten riesigen Spaß und rufen nach München: Danke für die Lieder und für die Klänge, Danke für die Wohlgesänge!


Wir singen!

Es ist Zeit, wieder unter Leute zu kommen und etwas sinnvolles zu machen, das auch noch riesigen Spaß machen. Also: Alles spricht dafür, mal bei uns vorbei zu schauen.

Du kannst jederzeit reinzuschnuppern.                             Anfragen an chorleiter@rosanote.de


Chorwochenende auf Schloss Kapfenburg

Erstmals seit 2019 durften wir wieder Burgfräulein auf unserem Lieblingsprobenort spielen. Schloss Kapfenburg bei Aalen auf der Ostalb.

Natürlich probten wir intensiv für das Monaccord-Festival in München. Die Akademie bietet aber auch ein super "ChorFit" Programm an, wir machten aktuelle Gruppenfotos und ließen es uns im Schlossrestaurant gut gehen.

Und wieder haben wir Spaß mit effektivem Proben verbunden. Der Termin für das nächste Jahr ist bereits gebucht.


Rosa Note erhalt Comunity-Preis

Rosa Detlev

Die Salz der Erde MCC Gemeinde Stuttgart verleih am 21.11.2021 den Rosa Detlef. Mit ihm werden seit 2010 Menschen, Gruppen oder Organisationen geehrt, die sich um die LSBTTIQ-Gemeinschaft verdient gemacht haben. So ist die Rose Note eine innovative Gruppe, die für die Akzeptanz von LSBTTIQ steht: offen, bunt und frisch kommt sie daher und mischt eingefahrene Strukturen auf.



Musikalische Gestaltung des Welt-AIDS-Tag

Jedes Jahr freuen wir uns darauf, die Musikalische Gestaltung des Gottesdienstes zum WELT-AIDS-Tag in der Stuttgarter Leonhardskirche zu übernehmen. Dieses Jahr aber war es etwas ganz Besonderes: Seit Ausbruch der Pandemie war es unser erster Auftritt - zuletzt 2019 ebenfalls bei dieser Veranstaltung.



Liebe Freundinnen und Freunde der Rosa Note,

was für ein Jahr, das mit mit einem Lockdwon begann, sich mit einem relativ freien Sommer fortsetzte und im Herbst und Winter die Proben durch 2G+ und dann 2G etc. wieder erschwerte.

Trotzdem schauen wir voller Zuversicht ins neue Jahr, denn wir haben uns viel vorgenommen.

Unser Chorwochenende wird im Mai wieder in der TOP-Location Schloss Kapfenburg auf der Ostalb stattfinden. Im Juni sind wir beim Süddeutschen Chorfestival Monaccord in München mit dabei und im Juli gehen wir beim CSD Stuttgart an den Start.

Zudem laufen die Proben für unser neues Programm, dass sowohl musikalisch wie auch konzeptionell im Entstehungsprozess ist.

 

Doch nun wünschen wir euch von Herzen frohe Weihnachten, nehmt euch die Ruhe und Erholung, die wir alle so nötig brauchen. Rutscht gut ins Jahr 2022, vielleicht beginnt es etwas holprig, aber lasst uns zuversichtlich sein, dass es sich positiv entwickelt und gut endet.

 

Herzliche Grüße von

euren Sängern der Rosa Note


Meine Mama

Hatte man gegen die Mutter des geliebten Mannes jemals eine Chance? Wir kennen die Antwort ...                                          zur Vollversion


Küchenputz

Wenn die Schmetterlinge im Bauch beim Gummihandschuh und Staubwedel enden...

zur Vollversion


Rum und Coca Cola

Das Geheimrezept für alle Lebenslagen und ganz besonders in der Liebe...

zur Vollversion

Singen bringt Freude

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Rosa Note,

Corona macht keinen Spaß, dafür das Singen im Chor um so mehr - schon immer. Wir haben mal in der  Nostalgiekiste gewühlt, und ein Video-Kleinod aus dem Jahr 2006 gefunden.

 

Unsere Freunde von SCHWUBS (Schwule Berner Sänger) haben uns damals als Gastchor eingeladen. Wir führten „Überkochende Leidenschaft“ auf, den zweiten Teil unseres Kochprogramms.

Nachdem es im ersten Teil „Kochende Leidenschaft“ um Liebe und Essen ging, geht es hier nun um erkaltende Liebe und die Niederungen des Beziehungsalltags.

 

Wie ihr sehr, war die Bühne in etwa so groß wie eine Briefmarke, wir hatten aber trotzdem sehr viel Spaß, auch mit dem Männern von SCHWUBS - Viel Vergnügen.

 

Hier mehr zu Kochende Leidenschaft und zu Überkochende Leidenschaft



Rosa Note ganz privat

Manchmal witzig, manchmal chaotisch, aber immer sympatisch und individuell - so sind wir Rosa Noten!

 

Fortsetzung folgt, schaue nach auf Facebook,  auf unserem Youtube-Kanal und natürlich auch hier!



Rosa Note ganz privat - Teil 2

 

Hier kommt die sehnsüchtig erwartete Fortsetzuzng.

 

Folge uns auch auf  auf Facebook,  auf unserem Youtube-Kanal und natürlich hier!

 

 



Kojen - CockTales - Kapitäne

Fotos von unserer Premiere


JETZT in die Proben einsteigen!

Schnuppere einfach mal rein und probiere aus, ob dir unser Chor und das was wir machen gefällt. Jetzt ist der perfekte Moment dafür. 

Am besten schickst du eine kurze Mail an unseren Chorleiter Amadeus, damit er bescheid weiß und sich etwas Zeit für dich nehmen kann - oder komme einfach spontan vorbei. 

Mehr Infos findest du hier.



Lieber Stefan, du warst seit 1995 Mitglied der Rosa Note. Nicht nur als Sänger im ersten Tenor hast du unserem Chor deine Stimme gegeben. Du warst eine der zentralen Personen in der Gestaltung fast aller unserer Programme. Du hast Lieder und Medleys gesetzt, komponiert und getextet. Zudem hast du Choreographien für die Bühne und den CSD entwickelt und einstudiert. Nicht zuletzt sprangst du als Chorleiter ein, wenn Amadeus verhindert war.

Wir vermissen dein Wissen, deinen Witz und deine umgängliche Art.

Wir sind in Gedanken bei dir und deinem Mann Wolfgang. Über das Singen deiner Lieder bleiben wir dir verbunden.


Die Rosa Note - Chorkabarett Total!


Various Voices München

ist das 14. Europäische LGBTI* Chorfestival. Vom 9. bis 13. Mai 2018 werden im Gasteig in München 100 Chöre mit 3500 Sängerinnen und Sängern aus 19 Ländern auftreten, und die Rosa Note ist mit dabei.

Hier unser kurzes Video, mit dem wir uns dem internationalen Publikum vorstellen ...

Unsere beiden Auftritte sind am Donnerstag, 10. Mai um 16:00 Uhr im Gasteig, Kleiner Konzertsaal sowie am Samstag, 12. Mai um 14:30 Uhr am Max-Joseph-Platz.

 

 

                                        HIER gibt's mehr Infos



Unser letztes Programm KISTENFLIMMERN - der Trailer

Für Alle, die schon mal einen Blick in unserere Fernsehkiste werfen wollen: Hier Ausschnitte von unserer Jubiläumsshow im Oktober 2016.



Ein NEUES LOGO für die Rosa Note

Rund 20  Jahre hat uns unser bisheriges Logo begleitet. Nun war es Zeit für eine Modernisierung. Wichtig war uns, dass das neue „Markenzeichen“ den liebgewonnenen rosa Kreis mit der ausgestanzten Note behält. Ansonsten hat der Designer Andreas Weinberg das Logo deutlich dynamischer weiterentwickelt – ganz Rosa Note eben.    



Auf unserer Seite 25 JAHRE JUBILÄUM findet ihr viele Impressionen.


Was bisher geschah ...

hier die Ankündigungen der letzten Jahre.